Feuerwehrhäuser

1881
Im Zuge der Gründung wurde im Wolfsgraben, wo sich heute der Dorfplatz befindet, ein kleines Zeughaus errichtet.

1927
wurde im Wolfgraben neben Haus Nr. 15 ein neues Zeughaus errichtet.

1963
wurde das Zeughaus um einen Schlauchturm erweitert.

1983
Durch jahrelange Bemühungen des Feuerwachekommandanten Richard Dumsegger und des Ortsvorstehers Ing. Horst Loimer konnte das am 29. Mai 1983 adaptierte Feuerwehrhaus in der Hauptstraße 53 im Rahmen einer feierlichen Eröffnung seiner Bestimmung übergeben werden.

2008
Fertigstellung des Feuerwehrhausumbaus und Garagenzubaus. Zufahrt zur neuen 120 m² großen Doppelgarage über die Leopold Roitnergasse. Die alte Garage wurde zu Sanitär- und Büroräumen umgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.