Liebe Gneixendorfer/innen,

auch heuer 2015 gibt es wieder die Möglichkeit den Dorfadventkalender mitzugestalten.

 Gemeinsam wollen wir die Adventzeit bewusster erleben; Licht und Wärme in die dunkle Jahreszeit bringen und unser Dorf und seine Menschen besser  kennenzulernen!

So funktioniert es:

  • Jeden Tag im Dezember solle ein Adventfenster geschmückt und mit der entsprechenden Zahl in den Abendstunden beleuchtet werden. (Auch Hausgemeinschaften sind natürlich möglich)
  • Die Verpflegung sollte im kleinen Rahmen bleiben mit z.B. Glühwein, Tee, Brot, Kuchen
  • Jeden Tag werden freiwillige Spenden gesammelt; dieses Jahr wollen wir damit einen Defibrillator anschaffen, dieser soll beim Feuerwehrhaus in Gneixendorf  frei zugänglich sein.

Sie sind interessiert und möchten ein Adventfenster gestalten?

Melden Sie sich bei Walzer Bernhard unter der Nummer 0650/7202716

  • 1. Platz Feuerwehrjugend erreichte FF Krems/D-FW Egelsee
  • 2. Platz Feuerwehrjugend erreichte FF Krems/D-FW Gneixendorf-Rehberg1
  • 1. Platz Betreuer erreichte FF/Krems/D

Die Feuerwehrjugend des Bezirk Krems veranstaltete zum 4. Mal den Schwimmvergleichsbewerb.

In einer Staffel von 4 Feuerwehrjugend-Mitglieder musste ein jedes Staffelmitglied  je eine Länge des Becken im Freistil überwinden, danach erfolgte das Streckentauchen (einige schafften sogar eine ganze Beckenlänge), zum Schluss mussten 6 Gegenstände vom Grund des Becken aufgetaucht werden. Alle Jugendlichen gingen trainiert und motiviert in den Vergleichsbewerb und gaben Ihr Bestes. Zwischen den Durchgängen durften die Feuerwehrjugendmitglieder mit dem TAUCHDIENST des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes (Tauchgruppe NORD) Schnuppertauchen. Einige zukünftige Feuerwehrtaucher haben interessiert und sehr aufmerksam den Hinweisen und Erklärungen der Taucher folge geleistet.

Bei dem BETREUER Vergleichsbewerb in der Staffel hat sich das harte Training der letzen Wochen für unsere Jugendbetreuer der FF Krems/Donau aus den Feuerwachen Egelsee, Gneixendorf und Rehberg ausgezahlt – Sie erreichten den ersten Platz.